Mit der 2.Ausstellung, fühl-te ich mich deutlich besser.

Mit Hilfe meiner damaligen Managerin, konnte ich alles von meiner Kunst zeigen, was ich zu bieten hatte.


Die Band R.A.T. rundete das Ganze ab.


Auch die Erfahrung musste sein, denn ich lernte, dass es viel Vorbereitungszeit braucht, um eine ordentliche Ausstellung zu präsentieren.

Die 3. und beste Präsen-tation, stand ganz im Zeichen des DADA. Mit der Ausstellung, würdigte ich den DADAismus, der 1916 in Zürich entstand.


Mit Collagen und neuem lyrischem Schaffen, gelang es mir, in die Zeitung zu kommen und lokal ein bis-schen bekannter zu werden.

Im Frühling 2009 lernte ich Hink, einen Strassenmusiker und Maler kennen. Kurz da-rauf, eröffneten wir spontan eine Ausstellung.


Die Erfahrung war gut.

 theHighLights 

Copyright © 2020 Mick Haesty L'Artyrik CH/D 

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren